+45 32 57 33 16

Unser deutschsprachiger Service ist für Sie da!

Öffnungszeiten:
Mo, Do  08:00 - 18:00
Di, Mi, Fr  8:00 - 16:00
Sa, So, Feiertag  08:30 - 15:00

Keine Wartezeiten bei der Beratung/Behandlung

Vereinbaren Sie einen Termin:
☎ +45 32 57 33 16

✉ info[at]storkklinik.dk

Hier können Sie unsere Elektronische Patientenakte ausfüllen.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Single und Mutter

Mehr und mehr Frauen entscheiden sich dafür, auch ohne Partner ein Kind zu bekommen. Wir begleiten auch Sie auf Ihrem selbstbestimmten Weg zum eigenen Wunschkind.

Der 40. Geburtstag rückt näher

Nach dem 35. Geburtstag nimmt die Fruchtbarkeit bei Frauen rapide ab. Wenn Sie in einer solchen Situation sind und den Wunsch nach einem Kind hegen, sollten Sie darüber nachdenken, was Sie tun können, wenn sich die Lage nicht ändert.

Viele Frauen Ende 30 entscheiden sich dann, das Wunschkind auch ohne Partner zu bekommen, wenn sie ihren Traum, Mutter zu werden, noch erfüllen möchten. Vielleicht findet sich der Richtige ja später.

StorkKlinik – Hilfe für Singles

An der StorkKlinik helfen wir seit 1999 Singles aus Dänemark, Schweden, Norwegen und dem übrigen Europa, den Traum von einem Wunschkind wahr werden zu lassen. Die StorkKlinik wurde von der Hebamme Nina Stork gegründet. Sie wollte Singles und lesbischen Paaren die Möglichkeit geben, ihren Kinderwunsch zu erfüllen – und das in einer Zeit, in der das Gesetz eine Behandlung von Frauen verbot, die nicht verheiratet waren oder mit einem Mann zusammenlebten. Nina Stork sah nicht ein, warum nicht auch Singles Mütter werden konnten. Dies erklärt, warum die StorkKlinik auch heute noch Singles dabei unterstützt, ihr Wunschkind zu bekommen. Bei uns werden Sie also viele Frauen treffen, die in genau derselben Situation und Lebensphase sind wie Sie.

 

Freundlicher, familiärer Rahmen

Wenn wir Gespräche mit Frauen führen, die sich einer Kinderwunschbehandlung unterziehen wollen, legen wir großen Wert darauf, dass sich die Frauen nicht als Patient fühlen. Man ist ja nicht krank, nur weil man sich als Single ein Kind wünscht.

Deswegen bemühen wir uns sehr, eine angenehme, freundliche Atmosphäre zu schaffen, in der Sie sich willkommen und wohlfühlen, sobald Sie durch die Tür treten. Hierzu gehört auch, dass Sie möglichst immer mit denselben Personen zu tun haben. Außerdem haben wir überall kleine Sessellandschaften mit Kissen, Plüschstörchen für Kinder, Bücher speziell für Sie als Single und vielen Bildern der Kinder eingerichtet, die mit unserer Hilfe das Licht der Welt erblickt haben. Bei uns hängt auch eine große Weltkarte, auf der der Wohnsitz aller Frauen, die zu uns kommen, mit Nadeln markiert ist. Über die Zettel an unsere Anschlagtafel können Sie auch andere Singles treffen.

Jede Behandlung wird in einem Patientenzimmer durchgeführt, in dem Sie sich hinterher in Ruhe erholen können. Diese Zimmer ist zusätzlich mit Sofa, Sessel usw. gemütlich eingerichtet. Sie können sich auch von einer guten Freundin oder einem Angehörigen zur Behandlung begleiten lassen.

Wahl des Spenders

Das Personal der StorkKlinik verfügt über einen großen Erfahrungsschatz, was die Beratung bei der Wahl des Spendersamens betrifft. Wir arbeiten eng mit mehreren Samenbanken zusammen, da die allermeisten Frauen, die zu uns kommen, Spendersamen benötigen. So können wir Sie umfänglich über die Möglichkeiten beraten, die Sie sich Ihnen bei Spendersamen bieten. Allerdings wirft die Verwendung von Spendersamen, um Mutter zu werden, zahlreiche Fragen auf, denen Sie sich stellen müssen. Sie sollten beispielsweise darüber nachdenken, wie Sie Ihrem Kind erklären werden, dass es mithilfe von Spendersamen gezeugt wurde. Was sagen Sie Ihrer Familie, Ihren Freunden und Bekannten? Wie erklären Sie Kindergärtnern oder Lehrern die Situation Ihres Kindes?

Bereits während des ersten Beratungsgesprächs an der StorkKlinik werden wir auf einige dieser Fragen eingehen. Diese und andere Fragen können Sie später auch mit anderen Single-Müttern diskutieren, beispielsweise auf einem Storchen-Treff.

Netzwerk für Singles und Spenderkinder

Wenn Sie mithilfe der StorkKlinik als Single Mutter geworden sind, können Sie Teil eines Netzwerks mit anderen Singles werden, die dieselbe Wahl getroffen haben wie Sie. Seit 2006 veranstalten wir jedes Jahr ein Fest für „unsere“ Kinder – das Storchen-Treff. Dieses Get-together hat sich für Spenderkinder und ihre Mütter zu einer richtigen Attraktion entwickelt hat. Es handelt ja auch um eine ganz besondere Gemeinschaft und gerade für die Kinder ist es eine wertvolle Erfahrung festzustellen, dass es noch viele andere Familien wie ihre gibt. Schließlich findet man heute die verschiedensten Formen des Familienlebens. Als Single-Mutter haben Sie hier die Gelegenheit, andere Frauen zu treffen, denen es so geht wie Ihnen. Dabei erleben wir häufig, dass sich auf dieser Grundlage langjährige Freundschaften entwickeln. 

Außerdem arrangiert die StorkKlinik jedes Jahr eine kleine Weihnachtsfeier für Spenderkinder und ihre Mütter. Das ist eine wunderbare Gelegenheit, weihnachtlich eingestimmt einen gemeinsamen Nachmittag zu verbringen, neue Kontakte zu knüpfen und alte aufzufrischen. Die Weihnachtsfeier ist auch ein guter Anlass, Ihrem Kind zu zeigen, wo es entstanden ist. Wir wissen nämlich, wie viel dies für alleinstehende Mütter und ihre Kinder bedeutet.

Zahlreiche Singles folgen der StorkKlinik auch auf Facebook und Instagram, wo wir häufig Fotos und kleine Geschichten veröffentlichen.

Bücher für Single-Mütter und Spenderkinder

An der StorkKlinik finden Sie Bücher, die speziell für Singles und ihre Kinder gedacht sind. Wenn Sie Ihrem Kind die Geschichten von Karla vorlesen, die von der alleinstehenden Mutter Pia Olsen und ihrer Tochter Karla Elena Olsen geschrieben wurden, ist das vielleicht ein guter Ausgangspunkt, ähnliche Gespräche mit Ihrem Kind zu führen. Die Hauptperson in allen Büchern ist Karla, die mithilfe eines Samenspenders gezeugt wurde. Sie erzählt, was das für sie bedeutet. 

Alle Bücher sind in der StorkKlinik erhältlich.


„Hvor er Karlas far?“

(Wo ist Karlas Vater?)


„Karla ønsker sig en far“

(Karla wünscht sich ein Vater)


„Karla leger ’mor og børn“

(Karla spielt Mutter und Kind)


„Karla har en strømpetyv i familien“

(Karla und der Strumpfdieb


„Mor uden far“
(Mutter ohne Vater)


„Alene om opdragelsen - familie uden far“

Mütter von schulpflichtigen Spenderkindern

Immer mehr Kinder von Singles und lesbischen Paaren, die mithilfe von Spendersamen gezeugt wurden, werden in diesen Jahren schulpflichtig. In Zusammenarbeit mit der European Sperm Bank hat die StorkKlinik einige Broschüren mit guten Ratschlägen für alleinstehende Eltern von Spenderkindern sowie für Lehrer und Kindergärtner ausgearbeitet.

Mehr darüber erfahren Sie hier

Weitere interessante Themen für Sie

Wir sind für Sie da!

Das ganze Jahr über, ohne Wartezeiten! Wenden Sie sich gerne an uns!

Öffnungszeiten:
Mo, Do  08:00 - 18:00
Di, Mi, Fr  8:00 - 16:00
Sa, So, Feiertag  08:30 - 15:00

Vereinbaren Sie einen Termin:

✉ info[at]storkklinik.dk
☎ +45 32 57 33 16

Kontaktformular ausfüllen

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!